Mauerweglauf 2022

Was für ein Wochenende liegt da hinter uns? Wieder einmal hat der ASV bewiesen, dass hier ganz große Sportler*innen vertreten sind.

Startnummernausgabe (hinten von links: Torsten, Anni, Franzi, Sven, vorne von links: Anita, Verena) Teil der 10er-Staffel

Am Samstag fanden zum 10. Mal die 100 Meilen von Berlin statt. Die Strecke rund um Westberlin konnte als Einzelläufer*in oder in Staffeln (2er, 4rer, 10er) absolviert werden. Der ASV war in allen Disziplinen vertreten. Die Wettervorhersage sagte Sonne und Temperaturen über 30 Grad voraus.

Traditionell findet am Freitagabend nach der Startnummernausgabe die Pasta-Party am Alexanderplatz in Berlin statt. Überall Gleichgesinnte mit freudiger Anspannung. Stärkung und letzter Smalltalk über Renntaktik und Wehwehchen.

Samstagmorgen um 6 Uhr fiel der Startschuss für die Einzelstarter*innen. Mit dabei Marek und sein Zwillingsbruder Henrik. Eine Stunde später wurden die 2er-Teams auf die Strecke geschickt. Mit dabei ein Duo aus ASV Zeuthen (Jan) und Adidas Runner (Conny). Um 7:30 Uhr startete die 4rer-Staffel mit Holger, Dario, Thomas und Matze. Um 8:00 Uhr durfte dann auch die 10-Staffel los, in der Reihenfolge: Torsten, Anni, Franzi, Sven, Sandra, Detlef, Thomas, Jenny, Anita und Verena.

VP7 Ruderclub Oberhavel (Holger 2.v.r hat es geschafft, Dario, Franzi und Sven (v.l.n.r.) warten noch auf ihren Einsatz

Das der ASV „Team“ kann, haben wir bereits beim 30-Stundenlauf in Wildau unter Beweis gestellt. Mit Anbruch der Dunkelheit kamen nach und nach die Staffeln ins Ziel, bis auch Marek kurz vor 3 Uhr die Arme hinter der Ziellinie in die Luft reißen konnte. Was für ein Triumph. Laufen ist das eine, aber wir sind uns alle einig: ohne den Support unzähliger Radbegleitungen, Freunden und Familie an der Strecke wäre dies nicht möglich. Vielen, vielen Dank dafür!!!

2:52 Uhr, Marek hat die 161 km geschafft

Da Zeiten und Platzierungen bei solch einem Event nicht im Vordergrundstehen, sondern das „Wir“-Gefühl, die gegenseitige Motivation und Hilfe, verzichten wir hier auf die nackten Zahlen. Nachzulesen auf der Homepage des Veranstalters (https://www.100meilen.de/ergebnisse/).

instagram